Regionales Entwicklungskonzept - Regionalverband Suhrental

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Regionales Entwicklungskonzept

Projekte

Zweck, Ziele und Wirkung des regionalen Entwicklungskonzepts

Die kantonale Raumentwicklungspolitik stellt nicht nur auf die Gemeinden, sondern in wesentlichem Mass auch auf die Regionalverbände ab. Diese sollen einerseits auf kantonale oder kommunale Entwürfe und Ideen reagieren, andererseites aber auch aktiv eigene Grundlagen und Konzepte für die räumliche Entwicklung ihrer Region erstellen.

Das regionale Entwicklungskonzept (REK) des Regionalverbandes Suhrental zeigt die beabsichtigte räumliche Entwicklung der Region Suhrental/Ruedertal auf. Es gibt insbesondere Auskunft über

  • die grundlegenden raumplanerischen Ziele der Region und deren Auswirkungen innerhalb des Gebietes des Regionalverbandes Suhrental


  • die Koordination der raumplanerischen Massnahmen in den Bereichen Siedlung, Landschaft und Verkehr


  • das Verhältnis der regionalen Entwicklungsziele zu den wichtigsten Vorgaben des kantonalen Richtplans


Das regionale Entwicklungskonzept bildet eine Richtlinie für Entscheide der betroffenen Behörden und die Koordination mit den Nachbarregionen. Für die Grundeigentümerinnen und Gründeigentümer ist es nicht verbindlich.

Unter nachfolgenden Links stehen Ihnen der vollständige REK-Text als auch die REK-Karte als pdf-Dateien zum Download zur Verfügung:

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü